Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Im September des letzten Jahres veröffentlichten die Kölner*innen von Ravaged ihre Selftitled 7″ via Kink Records, Sengaja Records und Chopped Off Records.

Vö: 06.09.2018 Kink Records Sengaja Records Chopped Off Records LP kaufen

Das Ergebnis ist eine Sturmflut aus sechs Liedern, die versucht, alles dem Erdboden gleichzumachen. Ein Gewitter aus Metal, Crust, Hardcore und Punk.

Die Ratten übernehmen die Stadt.

Verwüstung, also Ravaged, als logische Konsequenz dieser Übernahme. Der Cover der Platte zeigt das Szenario, und was vor und was hinter den Ratten liegt, eindrucksvoll.

Die Texte auf der 7″ sind deutsch (2) und englisch (4) geschrieben und gesungen. Oder sollte ich besser sagen gebrüllt? Sängerin Chiara erreicht dabei mit ihrer Stimme Tiefen, bei denen ich längst ins Würgen kommen würde und meine Stimmbänder versagen würden. Die Intensität der Stimme transportiert den verschriftlichten Hass ziemlich gut und so wirkt die Band aus der Kölner DIY Szene mehr als glaubwürdig. Die Themen der Texte überraschen somit auch nicht. Es geht um Zusammenhalt, Polizeigewalt, Kapitalismus, den Volksmob und weitere gesellschaftliche Problematiken. Musikalisch ist das manchmal sehr Metal-Gitarrenlastig, muss man mögen. Bei Ravaged finde ich es zumindest gut. Daumen hoch.

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Paul Schall
  • Thomas Dybdahl

    Thomas Dybdahl – Fever

    Welche kreativen Ergebnisse der Rückzug in das eigene Studie in Stavanger an der Westküste…
  • Molly Punch

    Molly Punch – A Monster A Day

    Download 17.04.2020 Schädelbruch Platten A Monster a Day by Molly Punch Wenn man Punkrock …
  • Liv Strömquist

    Liv Strömquist – Ich fühl’s nicht

    Die studierte Politikwissenschaftlerin und Comic-Zeichnerin Liv Strömquist hat nach I̵…
Lade mehr in Kritiken
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Auch Interessant

Thomas Dybdahl – Fever

Welche kreativen Ergebnisse der Rückzug in das eigene Studie in Stavanger an der Westküste…