Vinyl immer portofrei bei jpc.de

There’s no business like Sloebusiness. Sloe Paul alias Paul Abbrecht hat ein Album aufgenommen.


Sloe Paul scheint ein ziemlich lässiger Typ zu sein. Da die Songs auf seinem Album hauptsächlich über ihn selbst handeln, heißt es einfach bloß Paul Abbrecht’s Album. Aufgenommen wurden die meisten Songs in seinem WG-Zimmer. Vielleicht ist es ein Konzeptalbum, vielleicht aber auch nicht. Auch das neue, aktuelle Video zur zweiten Single „Super Sick S/O“ wurde mit Hilfe von Freunden im Badezimmer seiner WG improvisiert. Es geht um Verspieltheiten, um Gefühle, vielleicht auch um Kontrollverlust oder auch um Kleinigkeiten, denen sonst nur wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird. Sloe Paul mag einfach gute Situationen, humorvoll Charaktere und liebt es, Dinge auszuprobieren.

Produziert wurde das Album von niemand geringerem als Max Rieger und erscheint am 09.06. via Treibender Teppich Records.
Herausgekommen ist dabei wundervolle, entschleunigte Psychedelic-Pop Musik, die Sloe Paul selbst als Bedroom Pop tituliert. Lässige Gitarren treffen auf Lo-Fi Attitüde mit groovigen Dreampop Melodien, die sich nicht an das halten, was Gewohnheit ist.

Sloe Paul ist im Juni auf Supertour:
09.06.2018 Stuttgart – Neue Schachtel
11.06.2018 Hagen – Pelmke
12.06.2018 Kassel – Weinbergkrug
13.06.2018 Leipzig – t.b.a.
14.06.2018 Halle – Club Sandberg
15.06.2018 Berlin – Internetexplorer
16.06.2018 t.b.a.
17.06.2018 Kusel – Schalander
13.07.2018 Frankfurt – Campusfest

Titelbild: (c) Marcus Schreiter

Schreibfehler gefunden? Sag uns bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

  • Sloe Paul

    Sloe Paul – Paul Abbrecht’s Album

    Paul Abbrecht hat ein unglaubliches Talent für Melodien und Arrangements, man sollte ihn w…
Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Jens Broxtermann
Lade mehr in News
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Auch Interessant

Muzz veröffentlichen Video zu Knuckleduster aus dem Debütalbum

Allgemein wird davon ausgegangen und angenommen, dass Konzept-Bands nicht funktionieren, w…