Elliot ist das Pseudonym des 22-jährigen Schweden Elliott Axelsson.


Elliot ist in erster Linie ein Lo-Fi Solokünstler, der seine eigene Version von Musik produziert, die dem Art Rock vergangener Tage ähnelt. Sein Songwriting nimmt auf die Schippe und demontiert die Musik, huldigt aber zugleich die Dinge, von denen er die Inspiration für seine Kunst nimmt.

Seine neue Single Make Love To Me ist ein typisches Beispiel dafür, was man von diesem Projekt noch erwarten kann. Die Einflüsse sind spürbar zu hören: die Experimental Pop Szene in Los Angeles mit Namen wie Ariel Pink, John Maus und die französische Sängerin SoKo. 
Der Track ist hypnotisierend, gehört dem Lo-Fi Psychedelic Pop an und erinnert an die Werke von Panda Bear, Deer Hunter und sogar der Experimentierfreudigkeit von Animal Collective.

Make Love To Me ist der Beginn einer neuen Bewegung in Schweden und erscheint am 30. September beim schwedischen Label Icons Creating Evil Art.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt SoundCloud Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.