Banner in Artikel (oben) auf Pretty in Noise

Die Schockwellen über Guido Lucas’ plötzlichen Tod im September 2017 waren weithin zu spüren.


Unerwartet starb die Noiserock-Legende (wir berichteten) und hinterließ, neben zahlreichen trauernden Fans, Wegbegleitern und natürlich seiner Familie mit dem Label bluNoise, ein großes Erbe.

Parallel zu bluNoise entstand die Idee Stöhr Sound als Studio, Proberaum, Sessionort, Label zu betreiben und Konzerte zu planen bzw. durchzuführen.

Stöhr Sound-Betreiber Ralf Rock bekommt nun von Marko Fellmann und einem neu formierten Stöhr-Team Unterstützung, um weiterhin bluNoise-Feste im Stöhr Sound und anderen Clubs veranstalten zu können und weiterhin die Veröffentlichung von Bands zu garantieren.

https://www.youtube.com/watch?v=c-J0swDFUGk

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Julian Schmauch
Lade mehr in News

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

Adam Angst: Tourdokumentation jetzt online

Ende 2018 absolvierten ADAM ANGST die erste Tour zu ihrem zweiten Album „Neintology“ mit i…