Cargo-Vinylaktion

Die meisten Festivals – zumindest jene, auf denen man Zelten kann und will – sind entweder drei Kilometer hinter dem Arsch der Welt (und dann am Acker links) oder auf Rennbahnen, Flughäfen, Industriegebieten, die ihre besten Zeiten schon hinter sich haben.

Das Sziget Festival hingegen ist eine der wenigen Ausnahmen: Das größte Festival Ungarns und eines der größten Festivals Europas (mit fast 500.000 Besuchern aus über 100 Ländern) findet im Herzen der wundervollen Metropole Budapest statt – und zwar nicht auf betonierten Freiflächen sondern auf der grünen, waldreichen Donau-Insel Óbuda. Und die Metapher „im Herzen von“ ist hier keine platte Floskel, denn tatsächlich hat man das Gefühl, das Treiben auf dem Sziget Festival sei für eine Woche im August der Herzschlag, der diese lebhafte Stadt noch ein wenig mehr in Aufregung versetzt.



Was auf der Donauinsel Óbuda passiert, ist ein Fest der Kultur, der Vielfalt und der unzähligen Details, nicht bloß der Musik. Das Sziget ist ein Festival-Urlaub der besonderen Art. Es ist ein bunter Grenzgang zwischen Theater-Inszenierungen, Performances, Konzerten und DJ-Sets – auf einem Areal, das bisweilen aussieht, als hätte man den Kulissen der „Mad Max“- Filme ein Hippie-Make-over verpasst. Das Sziget ist der gelebte Beweis, dass in Ungarn im Allgemeinen und in Budapest auf Óbuda im Speziellen noch immer, bunte, positive Kräfte am Werk sind, die ein multikulturelles Flair in diese tolle Stadt bringen, die ja auch außerhalb des Szigets schon den Ruf hat, eine der spannendsten Kulturmetropolen Europas zu sein.

Tickets

PS: Wir gehen davon aus, dass wir zum späteren Zeitpunkt wieder Tickets verlosen. Am besten speichert ihr euch den Artikel (Bookmark) oder abonniert unsere Push-Benachrichtigungen.

Erste Bestätigungen für 2019 (7.-13. August)

  • Ed Sheeran (Headliner)
  • Foo Fighters (Headliner)
  • Florence + The Machine (Headliner)
  • The 1975 (Headliner)
  • Richard Ashcroft
  • Catfish and The Bottlemen
  • Chvrches
  • Jungle
  • Kodaline
  • The Blaze
  • Maribou State
  • Superorganism
  • Pale Waves
  • Parcels
  • Boy Pablo
  • Frank Turner & The Sleeping Souls
  • Of Mice & Men
  • Frank Carter & The Rattlesnakes
  • Gang Of Youths
  • Alma
  • Yungblud
  • Tamino
  • Idles

Eine amtliche Line-up-Packung, die laut Sziget-Chef Tamás Kádár durchaus als Statement für die Zukunft zu verstehen ist: „Dieses Announcement ist nicht nur spannend, weil es ein aufregendes Sziget 2019 verspricht, sondern markiert auch eine neue Ära für das Festival. Die positive Entwicklung unserer Unternehmenstrategie, die wir 2018 bekannt gegeben haben, erlaubt uns nun, die Messlatte höher zu legen und unseren ‚Sitizens‘ das Line-up zu geben, das sie verdienen: ein rundum gelungenes Festival-Package, das die einzigartige, bewährte Sziget-Atmosphäre mit einem Line-up verbindet, das international in der Königsklasse spielt.“

Titelbild: Sziget Festival | (c) Pressefreigabe Factory92

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Marc Michael Mays
Lade mehr in Events

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

Chaos Commute – Tour (mit Richie Ramone) und cooles Live-Video

Die Berliner von Chaos Commute einfach als Punkband zu bezeichnen, wäre sicherlich nicht a…