Angefangen hat für Funk Andrews aus Stuttgart alles mit dem Klavierunterricht bei Muttern. Dann kam das erste gecrackte Musikprogramm, die ersten Standard-Beats, später dann die erste Crew, dann irgendwann der Cut.

Weg von HipHop, mal hören, was es noch so gibt. Nach dem Studium macht Funk Andrews Werbemusik, Musik für die Masse. Die Arbeit lässt wenig Spielraum für den eigenen Ausdruck, also als Ausgleich mal wieder zurück zu den Wurzeln, diesmal aber mit dem entsprechenden Skillset in Sachen Produktion. So entsteht 2018 ganz nebenbei sein erstes Album Popsicle und der Grundstein für Funk Andrews ist gelegt. Jazzige Loops, luftige Trap-Drums und intergalaktische Synthesizer-Lines als Antithese zum glattgebügelten Werbejingle.

Während Popsicle noch mit der klassischen HipHop-Formel „Sample+Drums+Bass“ entstand, wurde für das neue Funk Andrews-Album Float komplett auf Samples verzichtet.

Ich wollte weg vom Sampling. Sowohl aus rechtlichen Gründen, als auch um ausprobieren, ob meine Musik komplett aus eigenen Ideen entstehen kann.
Funk Andrews
Funk Andrews

Funk Andrews

Das neue Funk Andrews-Album Float wurde Ende August digital und als Tape von Estugarda Records veröffentlicht. Für The Antikörper Sessions hat uns Funk Andrews die beiden exklusiven und natürlich unveröffentlichten Songs Kool und Midnightride bereitgestellt.

Funk AndrewsKool (The Antikörper Sessions)

Nachdem die Idee für die Chordprogression stand, war klar wo die Reise hingehen sollte. Mit wolkigen Drums und fluffigen Synths direkt an die Riviera. Chin-Chin!


Funk AndrewsMidnightride (The Antikörper Sessions)

Midnightride (The Antikörper Sessions) entstand aus den nächtlichen Fahrten im vollbesetzten Auto. Im Halbschlaf auf der Rückbank, ab und zu ein Blick aus dem Fenster, während die Lichter der Stadt vorbeiziehen.


(Alle Songs und Kommentare von Funk Andrews)

Line-Up:
Funk Andrews
Aktuelles Album:
Float (Estugarda Records, 2020)
Diskografie:
Popsicle (Funk Andrews, 2018)
Sunsets (Estugarda Records, 2020) Single
Lucid (Estugarda Records, 2020) Single
Float (Estugarda Records, 2020)
Homepages:

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.