Vinyl immer portofrei bei jpc.de

The Dead South kommen aus dem Norden Kanadas. Irgendwie klingt ihr Bluegrass zwar ganz nach Südstaaten, doch stammt das Quartett aus Saskatchewan.

Mumford and Sons’ „Evil Twins“ nennt man sie in der Heimat und das verfälscht die Realität ganz ordentlich. Traditioneller aber auch rauher kommen die 4 Jungs daher.

Der knorrige Bariton von Gitarrist Nate Hilts, Mandolinist Scott Pringle, der pfeifende Cellist Danny Kenyon, die beide ebenfalls in den Harmoniegesang einfallen, und der virtuose Banjo-Spieler Colton Crawford spielen und singen gemeinsam auf unnachahmliche Art ihre Geschichten von Pionieren des wilden Westen, die plötzlich gar nicht mehr weit vom Punk-Ethos der Musiker aus Kanada entfernt scheinen. 

2016 erhielten The Dead South für ihr drittes Album Illusion & Doubt in ihrer Heimat Kanada den Juno Award für das beste Traditional-Roots-Album, dieses Jahr folgte der Titel als „Group Of The Year“ bei den Indie Awards. Mit ihrer im Oktober veröffentlichten Platte Sugar & Joy kommen The Dead South nun ab November zu uns auf rauschende und wilde Tour – der Tourauftakt in Hamburg und auch der Auftritt in Köln sind mittlerweile ausverkauft (FKP).

2019 spielten die 4 auf dem legendären Glastonbury Festival und wussten die Massen zu überzeugen. Wer also bei ihren Konzerten in unseren Breiten dabei sein möchte sollte schnell sein.

Die Nachholtermine für die abgesagte Tour sind aktuell bestätigt.

Dazu kommen noch 5 neue Termine. Die Gewinner:innen unserer gelaufenen Verlosung sollten sich ein paar Wochen vor den Ersatzterminen bei uns melden.

  • 08.11.2020 Hamburg – Docks //verlegt vom 27.03.2020 //ausverkauft
  • 09.11.2020 Berlin – Columbiahalle//verlegt vom 01.04.2020
  • 12.11.2020 Dresden – Alter Schlachthof//neu
  • 16.11.2020 Düsseldorf – Zakk//neu
  • 17.11.2020 Nürnberg – Hirsch//neu
  • 19.11.2020 Wiesbaden – Schlachthof //neu
  • 21.11.2020 Stuttgart – Longhorn //neu
  • 10.03.2021 Hannover – Capitol //verlegt vom 02.04.2020
  • 11.03.2021 Leipzig – Werk2//verlegt vom 03.04.2020 //ausverkauft
  • 15.03.2021 München – TonHalle //verlegt vom 08.04.2020 //ausverkauft
  • 17.03.2021 Frankfurt – Batschkapp //verlegt vom 09.04.2020 //ausverkauft
  • 18.03.2021 Köln – E-Werk //verlegt vom 11.04.2020 //ausverkauft

Titelbild: The Dead South | (c) Mark Tiu

Schreibfehler gefunden? Sag uns bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Stephan Lindner
Lade mehr in Events
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Auch Interessant

Rammstein: Nachholtermine für Europa-Stadion-Tour 2021

Wir freuen uns, heute die neuen, verschobenen Termine für die diesjährige Rammstein-Tourne…