Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Ab sofort heißt es nur noch The Voidz.


Auf den prominenten Name des The Strokes Sängers wird verzichtet und neues Material veröffentlicht. Wie es zu der Namensänderung kam und Julian quasi „aufgenommen“ wurde in The Voidz, hat die Band hier illustriert.

Hier die heute erschienene Single „Leave it in my Dreams“.

Weiterhin kündigen sie an, im Laufe von 2018 den Nachfolger ihres 2014 erschienenen Debüts „Tyranny“ releasen zu wollen.

Schreibfehler gefunden? Sag uns bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Julian Schmauch
Lade mehr in News
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Bewertung
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Auch Interessant

Muzz veröffentlichen Video zu Knuckleduster aus dem Debütalbum

Allgemein wird davon ausgegangen und angenommen, dass Konzept-Bands nicht funktionieren, w…