Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Dass Thom Yorke neben seiner Rolle als Songwriter, Sänger, Gitarrist und Keyboarder bei Radiohead sehr aktiv ist, sollte mittlerweile allgemein bekannt sein.

Erst letztes Jahr lieferte er den beeindruckenden Soundtrack zu Luca Guadagninos Suspiria-Neuverfilmung, bei der beispielsweise Streicher-Glissandi der Kunstmusik-Moderne mit Breakbeat-Schlagzeug kombiniert wurden.

Sein erstes Solo-Album The Eraser erschien bereits 2006, im Jahr 2014 legte er dann Tomorrow’s Modern Boxes nach. Am 27 Juni erscheint mit Anima nun Nummer drei. Der Sound der Solo-Platten ist gezeichnet von seiner charakteristischen Stimme, die man vom Radiohead-Werk kennt, die Produktion ist jedoch deutlich elektronischer gehalten und von Yorkes Interesse an DJ-Culture geprägt. Eine weitere Nebenaktivität Thom Yorkes ist das Projekt Atoms for Peace, wo er u.a. eng mit dem langjährigen Radiohead-Produzenten Nigel Godrich zusammenarbeitet.



Godrich ist auch Begleiter bei Thom Yorkes Solo-Auftritten und wird somit auch bei den beiden Deutschland-Terminen wieder mit auf der Bühne stehen:
02.07.2019 – Köln, Palladium
03.07.2019 – Frankfurt, Jahrhunderthalle

Doch nicht nur auf akustischer Ebene wird das Konzert ein absolutes Highlight werden, denn wie auf der letzten Tour ist Yorkes Weggefährte und Künstler Tarik Barris wieder mit dabei und wird die Visuals gestalten. Erst letztes Jahr präsentierten sie in Berlin ihre gemeinsame audiovisuelle Installation City Rats.

Tickets für die Konzerte gibt es für 46,- Euro zzgl. Gebühren auf tickets.de.

Titelbild: (c) Alex Lake

Schreibfehler gefunden? Sag uns bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Paul Kaspar
Lade mehr in Events
Bitte Anmelden um zu kommentieren

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

Viva the Underdogs: Parkway Drive kündigen Europatour mit hochkarätigen Support-Acts an

Viva the Underdogs. Na wenn das nicht ein vielversprechender Name für eine Tour ist. View …