Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Tigeryouth mit neuer Platte, die auf den Namen Schmuck hört und für selbsternannte Fans von Akustik-Pop-Punk ein echtes Schmuckstück sein könnte.

Vö: 29.03.2019ZeitstrafeLP kaufen

Zeitstrafe hat das gute Stück mit zehn Liedern und einer Gesamtlänge von +/- 28 Minuten auf den Markt geworfen.

In der Kälte und bei einem Himmel ohne Wolken befindet sich Tigeryouth bevorzugt unter der Bettdecke. Tag oder Nacht. Eine Nacht lang, vielleicht auch zwei und Am nächsten Morgen: Durchhalteparolen und die Frage Welche Zukunft?. Und wenn Alle Gewässer nach Ertrinken riechen und der Strand voller Müll liegt, kommen irgendwann die Straßenkehrmaschinen und bringen alles in Ordnung. Oder auch nicht.

Akustik-Gitarrenmusik gepaart mit einer von Zigaretten und Bier genährten Stimme, die oftmals mehr wie ein Krächzen klingt, ist nicht unbedingt etwas Alltägliches und vielleicht muss man sich auch erst daran gewöhnen.

Ist mir persönlich zu poppig, der Funke springt einfach nicht über, obwohl ich den Interpreten Tilman eigentlich recht sympathisch finde. Und nein, ich kenne ihn nicht persönlich. Auf Schmuck wird sein Faible für die tiefe Nacht und das sich verlieren deutlich. Betten scheinen in seinem Leben wohl auch eine etwas größere Rolle spielen. Versteht jemand wie ich, der den Schlaf an sich als Zeitverschwendung ansieht, nur sehr schwierig. Auch wenn das Bett natürlich nicht zwingend für Schlaf steht. Verstricken wir uns nicht in persönliche Meinungen.

Insgesamt ist mir Schmuck einfach zu einfältig. Da hilft auch ein schickes Synthie-Rauschen nicht weiter. Also schnell den Kopf wieder unter die Bettdecke und irgendwann aufwachen und sich die beliebteste aller Fragen in den kurzen Wintermonaten stellen: Ist es Tag oder Nacht?

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Bewertung des Autors Paul Schall
Zusammenfassung
Akustik-Gitarrenmusik gepaart mit einer von Zigaretten und Bier genährten Stimme, die oftmals mehr wie ein Krächzen klingt, ist nicht unbedingt etwas Alltägliches und vielleicht muss man sich auch erst daran gewöhnen.
2.8
Leser Bewertung 0 Sei der erste!
Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Paul Schall
  • Bon Iver

    Bon Iver – i,i

    Ei, ei, neues Album von Bon Iver! Gewohnt frickelig geht es los, kaum noch Autotune, eine …
  • rha.

    rha. – leben.lassen 

    leben.lassen – in dem Titel des zweiten Albums der norddeutschen Post-Hardcore Band rha. ü…
  • Bike Age – Steps I Take – Images I Fake

    Mit Mitgliedern von Empowerment, Ex-Obtrusive und Ex-Daytodaze sind Bike Age mit Sicherhei…
Lade mehr in Alben

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

Burt – Generell fick dich EP

Seit November 2018 schon bei Bandcamp zu finden und nun endlich auf einer drehbaren Scheib…