Cargo-Vinylaktion

Seit ihrer Gründung im Jahr 2010 haben die vier New Yorker schon ganze 6 Alben veröffentlicht; um ihr im Mai veröffentlichtes Meisterwerk „Wide Awake!“ live auf den Bühnen vorzustellen kommt die Band für drei Termine nach Deutschland.

Selbst beschreiben Parquet Courts ihre Musik als Americana Punk, was als ein Mix von Lofi, Post-Punk, Garage und Funk verstanden werden kann. Der Sprechgesang erinnert an einen, nicht ganz so schlecht gelaunten, Mark E. Smith, die groovigen Songs hingegen könnten aus der Feder von David Byrne stammen. Produziert wurde „Wide Awake!“ von keinem Geringeren als Danger Mouse, welcher auch schon für die Gorillaz, Beck, The Black Keys, The Good, the Bad & the Queen oder Portugal. The Man tätig war.

Mit ihrem sechsten Album haben Parquet Courts neue Maßstäbe gesetzt, musikalisch haben sie ihr bisher bestes Album veröffentlicht und durch die geglückte Wahl des Produzenten klingt diese Scheibe einfach fantastisch.

Verpasst das Quartett nicht, wenn es im November 2018 für nur drei Konzerte durch Deutschland tourt – begleitet werden sie von BIG JOANIE, welche sich selbst als „black feminist Punk Band“ bezeichnen, beeinflusst von der 80s DIY Szene und dem Riot Grrrrl der 90er Jahre.

Präsentiert von Spex – Magazin für Popkultur, MusikBlog, ByteFM, Herzmukke:
18.11.2018 Köln, Gebäude 9
19.11.2018 München, Ampere
20.11.2018 Frankfurt am Main, Zoom



 

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst.

  • Nick Flessa

    Videopremiere: Nick Flessa – Michigan

    Nick Flessa aus Los Angeles veröffentlicht das Video und die digitale Single zu MICHIGAN a…
Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Alexander Koch
Lade mehr in Events

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

Lambchop: Neues Album und Tour im Frühjahr 2019 – neue Single vorab

Lambchop sind zurück! Nach “Flotus“ (2016) nun Album Nummer Dreizehn, das am 22. März 2019…