Nächste Woche Freitag, den 12.01.18, erscheint das mittlerweile vierte Album „Offerings“ der Band um Singer & Songwriter Kyle Morton und schon jetzt gibt es die Möglichkeit das opulente Stück komplett zu hören.


Typhoon aus Portland, Oregon in Amerika sind bekannt für ihre mitreißenden Liveshows, bei der die Musikeranzahl schon mal auf den Umfang einer Fußballmannschaft anwachsen kann. In den Staaten tourte die Band bereits mit The Decemberists oder Portugal. The Man und brachte ihre Interpretation des Indie-Folk-Rocks auf die Bühnen.

In „Offerings“ geht es um einen fiktiven Charakter, der sein Gedächtnis und nach und nach sein Selbstempfinden verliert.

Ich habe mich immer mit dem Gedächtnis, dem Verlust dessen und der Zurückgewinnung von Erinnerungen beschäftigt. Ich wollte den folgenden Fragen auf den Grund gehen: Was wird aus einer Person, wenn sie nicht weiß woher sie kommt? Was ist die wesentliche Eigenschaft einer Person, wenn sie all ihre Erinnerung verliert?

erklärt Singer & Songwriter Kyle Morton.

Die Geschichte, die in „Offerings“ erzählt wird, wurde in vier Abschnitte (Floodplains, Flood, Reckoning und Afterparty) unterteilt und stellt die verschiedenen mentalen Phasen des Hauptcharakters dar. Anfangs stellt er fest, dass etwas nicht stimmt. Im folgenden Abschnitt kämpft er gegen das sich immer mehr aufbäumende Chaos um ihn herum, um dann seine aussichtslose Lage zu akzeptieren und am Ende seinem schrecklichen Schicksal zu erliegen.

Ich wollte, dass die Platte eine Reise wird, genauso wie in Dates Inferno. Sie beginnt mit “Wake”, bei der der Charakter aufwacht, ins Bett gemacht hat und nicht weiß was passiert. Ich wollte ein bestimmtes Gefühl erzeugen, dass Samuel Beckett besonders gut beschreibt.

sagt Morton.


„Offerings“ erscheint auf Roll Call Records/Alive und kann hier vorbestellt werden.

Typhoon – Offerings (2LP)

Die Band hat außerdem ein Video zum Song „Rorschach“ veröffentlicht, welches den Anspruch der Band untermauert.

https://www.youtube.com/watch?v=8a9Gt5DUQ9E

Im März kommen Typhoon für drei Konzerte nach Deutschland:
10.03.2018 – Hamburg, Knust
14.03.2018 – Berlin, Musik & Frieden
20.03.2018 – Köln, Artheater

Gebt der Band eine Chance, sie hat es mehr als verdient. In die fast 70-minütige Story könnt ihr hier eintauchen und euch mitreißen lassen.

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst.

  • Typhoon

    Typhoon – Offerings

    In der heutigen Zeit ist alles sehr schnelllebig. Menschen kommen und gehen, viele vergess…
Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Heiko Lueker
Lade mehr in News

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Nächste Hiobsbotschaft: Spex Magazin stellt Produktion zum Ende des Jahres ein

Was für ein Jahr für den (Print-) Musikjournalismus. Nach Intro und Groove hat es jetzt al…