bandshirt24

James Williamson und Andrew Robert Lindsay Fearn a.k.a. Sleaford Mods veröffentlichen am 22. Februar ihr neues Album „Eton Alive“, welches dieses Mal über das eigene Label „Extreme Eating“ erscheinen wird.

Der bevorstehende Sleaford Mods Longplayer wurde in Nottingham produziert und enthält 12 neue Tracks, die erneut mit reichlich ungemütlicher Alltagslyrik und knarzendem Elektropunk aufwarten werden.

Nicht umsonst wird das provokante englische Duo, deren Konzerte auch hierzulande regelmäßig ausverkauft sind, bei Fans und Kritikern als Sprachrohr der abgehängten Arbeiterklasse gefeiert.

Mit „Kebab Spider“ könnt ihr nach „Flipside“ nun einen weiteren Höreindruck vom neuen Album gewinnen.

„Eton Alive“-LP vorbestellen
https://youtu.be/5uN3n-NjLHc

Jason Williamson sagt zur neuen Single:
„The accumulation of torment for those that refuse to capitalise solely through mediocre channels and as a result are ejected back onto the concrete. Obscure and under the horror as a giant spider crawls out the crown of their small portion of street meat.“

Gleichzeitig wurde von Sleaford Mods für den 21. Februar eine Show im Londoner „100 Club“ bekannt gegeben, die Auftakt zu einer ausgedehnten UK Tour im März sein wird.

Dürfte also eigentlich nur eine Frage der Zeit sein, bis auch die ersten Konzerte für Deutschland angekündigt werden.

„Eton Alive“ Tracklist:
1. Into The Payzone
2. Kebab Spider
3. Policy Cream
4. OBCT
5. When You Come Up To Me
6. Top It Up
7. Flipside
8. Subtraction
9. Firewall
10. Big Burt
11. Discourse
12. Negative Script

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Jens Broxtermann
Lade mehr in Videos

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

Jungstötter beweist auch im Session-Video zum Song „Silence“ seine musikalische Ausnahme-Qualität

Das Solo-Debütalbum von Sizarr-Mastermind Fabian Altstötter „Love Is“ unter se…