jetzt vorbestellen: Turbostaat – Uthlande (LP+CD)

Nach der Veröffentlichung ihres letzten Albums Start Stop Worrying aus 2013 legte die dänische Post-Rock-Formation The Shaking Sensations zunächst eine Auszeit ein.

Laut Gitarrist Jeppe Nygaard Christensen hatte sich die Band nicht aufgelöst oder war an internen Streitigkeiten zerbrochen, sondern es herrschte das Gefühl, als ob sich mit den drei zurückliegenden Alben eine Art Kreis geschlossen hätte, dem nichts weiter hinzuzufügen wäre.

Jetzt, nach 6 Jahren intensiver Arbeit, kehren die Kopenhagener in erweiterter Besetzung mit einem zweiten Drummer zurück und veröffentlichen am 04. Oktober 2019 via Pelagic Records ihr neues Album How Are We To Fight The Blight?, welches in 2 unterschiedlichen Studios aufgenommen und von Anders Haaning, einem Nachwuchsproduzenten aus dem Indie/Garage-Rock-Bereich, co-produziert und von niemand geringerem als Magnus Lindberg (Cult of Luna) gemastert wurde.

The Shaking Sensations
The Shaking Sensations – How Are We To Fight The Blight

„Die helle und positive Produktion von Haaning brauchte ein Gegenstück, welches sich mehr auf die härteren und kompromissloseren Elemente in unserem Sound konzentrieren sollte“, so Gitarrist Christensen, „und eines von Magnus größten Talenten ist die Kombination von harten, düsteren und extrem dichten Sounds mit der luftigen Atmosphäre von Indie-Pop und dem unkonventionellen Chaos instrumentaler Arrangements“.

Nachdem die Bandmitglieder, die sich zwischenzeitlich hauptsächlich Dingen außerhalb von Musik zugewandt hatten, wieder aufeinander trafen, waren sie sich einig, dass The Shaking Sensations wieder neues Leben eingehaucht werden sollte. Das bevorstehende, neue Album präsentiert somit eine gereifteres Quintett, dass sich mit Frische und Selbstbewusstsein an die Entwicklung eines neuen instrumentalen Ansatzes macht, und sich durch die Hinzunahme eines weiteren Schlagzeugers neue rhythmische Ideen verwirklicht.

In Dead Silence, Hang Your Ghosts ist der dritte Track, der jetzt vom bevorstehenden Album How Are We To Fight The Blight? präsentiert wird und in seiner 8-minütigen Spielzeit sowohl die härtere, zerstörerische Seite von The Shaking Sensations zeigt, als auch die klassischen Elemente mit Post-Rock-Crescendos, die konstant bis zur letzten Sekunde dem Höhepunkt entgegen steuern.

Freut euch auf das finstere Dröhnen von Tremolo-Sounds, auf übersteuerte Bass- und Synthieriffs, und sich wiederholende Gitarrenfiguren, die den Hörer zusammen mit den einsetzenden Drums mit auf eine Reise nehmen, auf der Post-Metal à la Isis und Cult of Luna auf die dynamischen Texturen von modernen und klassischem Post-Rock à la Explosions In The Sky oder This Will Destroy You trifft.

Titelbild: The Shaking Sensations | (c) Mark Schmidt Andersen

Schreibfehler gefunden? Sag uns bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Jens Broxtermann
Lade mehr in Videos
Bitte Anmelden um zu kommentieren

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

Exklusive Video-Premiere: Kliffs – Sadness

Seit mehr als zehn Jahren kooperieren der kanadische Songwriter Mark Bérubé und die Berlin…