Das Schweizer Power-Trio Asbest war im April dieses Jahres in den Malthouse Studios in Bristol und hat das Debüt „Driven“ von Dominic Mitchison produzieren lassen.

Zum Song „They Kill“ haben Asbest ein Video als Vorbote zum am 28.09.2018 erscheinenden Album drehen lassen, welches wir hier exklusiv für den deutschsprachigen Raum zeigen.

Ein paar Worte zu „They Kill“:

Die erste Single von „Driven“, „They Kill“,  ist als Gesellschaftskritik zu verstehen. Es geht darum, dass das Gute, das Progressive tendenziell unterdrückt und aus dem schwächeren Profit geschlagen wird. Dieses kann auf ökonomischer wie auch sozialer Ebene verstanden werden. Um die Maschinerie am Laufen zu halten werden künstlich Schwächen hergestellt. Man denke an die moderne Sklaverei, die für den Westen produziert, oder an BilliglohnarbeiterInnen, die in Grossverteilern Waren verpacken und versenden. Man denke an die -zig Subkulturen die aus dem Untergrund ins Medienrampenlicht gezogen und bis auf den letzten Tropfen Blut ausgesaugt werden. Alles um die Maschinerie des Profits „deren“, im Song mit „they“ benannt, zu maximieren.

Das Video, welches in schwarz-weiß gehalten wurde, zeigt in verstörenden Bildern, wie die, die im Song als „they“ bezeichnet werden, immer mehr die Oberhand gewinnen, bis es trotz Weglaufens kein Entkommen mehr gibt. Die Bilder passen sich der kalten düsteren Musik bestens an.



Das Album erscheint in Co-Operation zwischen A Tree In A Field Records und Czar Of Bullets.

Vorbestellen könnt ihr „Driven“, welches als CD und schwarzes Vinyl auch auf einer auf hundert Stück limitierte Sammleredition in weissschwarz melierten Platte erscheinen wird, hier oder hier.

Live könnt ihr Asbest vorab leider nur in der Schweiz hier bewundern:
18.09.2018 Bern, Frauenraum w/ The Franklys
06.10.2018 Winterthur, Albani, w/ Obacht Obacht
12.10.2018 Basel Kaschemme, Rausch & und Ester Poly
30.10.2018 Düdingen, Bad Bonn, w/ Die Nerven
23.11.2018 Olten Coq D‘Or Olten, w/ Whispering Sons

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Heiko Lueker
Lade mehr in Videos

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Session: Deafheaven bei Audiotree Far Out

Deafheaven waren zu Gast bei Audiotree und haben die Songs „Honeycomb“ und „Worthless Anim…