Cargo-Vinylaktion

Was ist das? Wer ist das? Was kommt da? Ein junger Mann bewegt sich in einen Song, der Zuhörer wird hineingeworfen.

PERFORMANCE hat sich ein Gewand geschaffen, in dem seine Stimme Entfaltung findet, eine Stimme von unsagbarer Intensität, die in aufgebrachtem Monolog eine Reflexion anstellt und in ungeschliffenen Worten aufdeckt, wie absurd das menschliche Leben erscheint, wenn man sich die Details anschaut. Die Musik wird zur Möglichkeit der Reaktion, des Umgangs, des Klarkommens – gleichzeitig übertragen sich die Fragen wie die Gefühle auf den Zuhörer, versetzen ihn in eine Irritation, die auch Widersprüche mit sich bringt. In der Verwirrung nämlich schafft sich eine gewisse Euphorie ihren Platz.

Woran liegt das? Nun, wie gesagt, an einer Stimme!

PERFORMANCE betritt die Bühne, ein junger Künstler aus dem Ruhrgebiet, der zu einer musikalischen Form gefunden hat, welche den Vergleich schwierig macht: Natürlich gibt es da Referenzen an die 1980er Jahre, an eine ästhetische Drastik, an Künstler wie John Maus und Ariel Pink, die ihre existentialistischen Gedankenspiele mit einer unangepassten, musikalischen Virtuosität koppeln, dem Pop einen Schlag versetzen und ihm gleichzeitig auf die Schulter klopfen – doch findet sich hier eine so frühe und unverbrauchte Originalität, dass eine Einbettung nur in vager Annäherung möglich ist. Irgendetwas pendelt da zwischen Industrial und Chanson, ist hohe Liedkunst und musikalische Dekonstruktion, erschrickt und lädt gleichzeitig in die warmen Arme eines Künstlers, von dem noch viel zu hören sein wird!

Am besten hört man sich das selber an, hört Dominik Otremba zu, wie er sich zu den Regeln verhält und sie dabei mit einer Kraft zerbricht, so poetisch und wahrhaftig, dass einem die Spucke wegbleibt.



PERFORMANCE bei Bandcamp
Text: Hendrik Otremba
Titelbild: Christian Bethge

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Gastautor
Lade mehr in Videos

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

Chaos Commute – Tour (mit Richie Ramone) und cooles Live-Video

Die Berliner von Chaos Commute einfach als Punkband zu bezeichnen, wäre sicherlich nicht a…