Am 15. April 2016 veröffentlichen Midsummer Records mit „Liminality“, das zweite Album von THIS APRIL SCENERY aus NRW.


Musikalisch dürfen wir uns auf zackigen, tanzbaren Indie-pop mit Shoegaze-Post-rock und Post-hardcore Anleihen a la City Light Thief und Mutiny on the Bounty freuen. Das Album wird auf Vinyl, CD und digital (Download/Streaming) erscheinen und insgesamt zehn Tracks beinhalten. Produziert wurde das Album von THIS APRIL SCENERY Frontmann Nico Vetter, der sich bereits auch in anderen Kreisen als Produzent einen Namen gemacht hat (u. a. prettylivesessions., City Light Thief, Lygo, Neufundland). www.thisaprilscenery.com

Den ersten Song „Shifty Eyes“ vom neuen Album gibt es bereits jetzt zu hören und in Form eines schicken Videos natürlich auch zu sehen:

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.