Cargo-Vinylaktion

Wie jedes Jahr werden im Rahmen des Reeperbahnfestivals am 20.09. die VUT (Verband unabhängiger Musikunternehmen e.V.) Indie Awards (VIA) vergeben.


Heute wurde die diesjährige Shortlist veröffentlicht. Ausgezeichnet werden wieder ein/e Newcomer/in, Bester Act, Bestes Album, Bestes Experiment und Bestes Label. Insgesamt wurden dafür 17 Künstler/innen, Labels und Projekte der unabhängigen Musikbranche nominiert. Der VIA ist der erste und einzige Kritikerpreis der unabhängigen Musikbranche und findet bereits zum sechsten Mal statt. Die Preise werden beim VIA basierend auf Originalität und Qualität vergeben und hängen nicht mit dem kommerziellen Erfolg zusammen. Auch 2018 ist das Verleihungsfest wieder der Höhepunkt der VUT Indie Days, die während des Reeperbahn Festivals vom 19. bis 22. September 2018 in Hamburg stattfinden. Am Abend des 20. Septembers werden die Gewinner/innen im Schmidts Tivoli verkündet.


Beste_r Newcomer_in:
ÄTNA
Ilgen-Nur
Karl die Große
Noga Erez
Yeah But No

Bester Act:
Kat Frankie
Kettcar
Leoniden

Bestes Album:
Slowdive
Sophia Kennedy
Trettmann

Bestes Experiment:
Atonal Festival
We Make Waves Festival & Conference
Wildes Herz (Film)

Bestes Label:
City Slang
Grand Hotel van Cleef
Staatsakt

Titelbild: (c) Verstärker Medienmarketing

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Jenny
Lade mehr in News

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

PINTERESSANT 18/45 – Entdecke neue Musik aus aller Welt

Wir haben auch diesen Sonntag wieder einige Songs und Musikvideos gesammelt, die ihr so eh…