Es war der 11.03.2020. Mein letztes Konzert pre-Corona. Sehr emotional. Wie oft denke ich an diesen Abend zurück. Wie ich grölend, springend und singend in der Menge stand und versucht habe, all die beunruhigenden Nachrichten bzgl. „diesem neuen Virus“ abzuschütteln, komme was wolle, und wenn auch nur für diesen einen Abend.

Noch am Nachmittag des 11.03. war unklar, ob das Konzert am Abend überhaupt stattfinden würde. Die Frankfurter Batschkapp war restlos ausverkauft. Und eigentlich wollten I Prevail noch für mehrere Konzerte in Deutschland bleiben.

Doch dann kam – bekannterweise – Corona und alles war anders. Das geplante Konzert am darauffolgenden Tag in Köln wurde abgesagt und vorbei war die Tour. Und unser aller komplettes „Konzertleben“.

Im Frühsommer wurden Nachholtermine bekannt gegeben. Für Ende August. Alles Hoffen auf Normalität lag für mich auf „Mitte/Ende des Jahres“.

Joa, nun haben wir schon fast August und noch immer sind wir von Normalität weit entfernt. Und wie sehr wünsche ich mir Abende wie den 11.03.2020 zurück…

I Prevail wünschen sich das offenbar auch und haben nun neue Nachholtermine bekannt gegeben:
16.05.2021 – Leipzig, Täubchenthal
17.05.2021 – Oberhausen, Turbinenhalle
20.05.2021 – Köln, Palladium

Als Support werden wieder Dream State mit dabei sein.

Und nun hoffe ich auf ein besseres 2021. Mit vielen neuen und nachgeholten Konzerten, Festivals und wunderbaren Momenten. Auf das 2021 uns verdammt nochmal für 2020 entschädigt.

Titelbild: I Prevail | (c) Travis Shinn Photography

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.