Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Mit Sicherheit muss eine Demokratie auch eine Band wie Waving The Guns aushalten können.

Vö: 15.03.2019AudiolithLP kaufen

Um Ehrlich zu sein, sollte eine Demokratie sogar froh darüber sein, dass es Bands gibt, die gewisse Dinge kritisch hinterfragen. Aber zwischen Autor und herrschenden Verhältnissen kann mit Sicherheit auch eine gewaltige Diskrepanz liegen.

Audiolith lässt das Rostocker HipHop-Trio auf die Straße und veröffentlicht das neue Album von Waving The Guns. Das muss eine Demokratie aushalten können. Muss sie das wirklich? Oder genügt billigen, um später einen Eintrag im Verfassungsschutzbericht zu tätigen? Das zeigt die Zukunft.

Rapper Milli Dance und die Produzenten Dub Dylan und Dr.Damage sind gekommen, um schlechte Laune zu verbreiten.

Eigentlich prangern sie nur an und sagen die Wahrheit. Und sie nehmen sich selbst auf die Schippe. Selbstironie hat noch niemandem geschadet.

Neben Perlen vor die Säue gibt es Steine für die Schweine, gibt es ein Abend in der Stadt-Sample von Aufbruch und je ein Feature-Track mit AzudemSK und SketchOne. Dazu gibt es ziemlich smoothe, gute Laune machende Beats, die die Platte mehr als tanzbar machen und zur Folge haben könnten, dass wir Waving The Guns bald in ausgewählten Radiosendern ertragen müssen bzw. dürfen. Es wäre nicht die erste Band, die dank Audiolith und deren schlauen Marketingtricks groß rauskommen würde. Aber davon will das Trio natürlich nichts wissen, denn hier unten ist ok und sie wollen da oben nicht sein. Roter Teppich, nichts für WTG, obwohl Bands mit antifaschistischer Haltung im großen Mainstream natürlich sehr wünschenswert sind. Auch das muss eine Demokratie aushalten können. Hört Heiko Maas sicherlich nicht gerne. Interessiert hier aber niemanden.

Waving The Guns gehen einen weiteren Schritt, ohne dabei an Überzeugung zu verlieren. Im Gegenteil!

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst.

Bewertung des Autors
Zusammenfassung
Audiolith lässt das Rostocker HipHop-Trio auf die Straße und veröffentlicht das neue Album von Waving The Guns. Das muss eine Demokratie aushalten können. Muss sie das wirklich? Oder genügt billigen, um später einen Eintrag im Verfassungsschutzbericht zu tätigen? Das zeigt die Zukunft.
4.3
Leser Bewertung 5 ( 1 Bewertungen)
Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Paul Schall
Lade mehr in Alben

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Visitor Rating: 7.5/10

Anonym
Gast
Anonym

Visitor Rating: 9.5/10

Visitor Rating: 8/10

Auch Interessant

Stereolab – Transient Random-Noise Bursts with Announcements / Mars Audiac Quintet (Re-Releases)

Immer wieder hat es in der Vergangenheit verschiedene Ansätze gegeben, in denen Künstler_i…