jetzt vorbestellen: Turbostaat – Uthlande (LP+CD)

Es gibt Platten, die es auch zwei Jahre nach der Veröffentlichung noch wert sind, ihnen einen kleinen Artikel zu widmen. Darf ich vorstellen: We SleepUniform Fuckface.

Vö: 31.05.2017BandcampSengaja Records

We Sleep kommen aus Hamburg, machen Fastcore/ Powerviolence und lassen innerhalb von 7:41 Minuten, unterteilt in acht Gänge, keine Fragen über ihre Einstellung mehr offen. Schonungslos wird der menschliche Abfall, der täglich produziert wird, aufgetischt und sofort wieder ausgekotzt. Getreu dem Motto, töte das Arschloch in deinem Kopf.

Erschienen ist die EP bei den hauseigenen Labels Flowerviolence Records und Sengaja Records im Mai 2017.

Schreibfehler gefunden? Sag uns bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Bewertung des Autors Paul Schall
Zusammenfassung
We Sleep kommen aus Hamburg, machen Fastcore/ Powerviolence und lassen innerhalb von 7:41 Minuten, unterteilt in acht Gänge, keine Fragen über ihre Einstellung mehr offen.
4
Leser Bewertung 0 Sei der erste!
Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Paul Schall
Lade mehr in Kritiken
Bitte Anmelden um zu kommentieren

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

Lionheart – Valley of Death

Lionheart laden am 15.11.2019 in das Tal des Todes. Wie schon andere kalifornische Pionier…