Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Aufgrund des durch die Corona-Pandemie erzwungenen kompletten Ausfalls aller Auftrittsmöglichkeiten für Bands und den damit einhergehenden Umsatzeinbußen verzichtet der Musik- und Promotionsdienst Bandcamp für 24 Stunden auf seinen Anteil an den Verkaufserlösen.

Das alles beherrschende Thema Coronavirus hat neben aller potenziellen Folgen für die Weltbevölkerung und die Wirtschaft auch einen erheblichen Einfluss auf alle Kulturschaffende: Da für einen unbestimmten Zeitraum keinerlei Konzerte und Tourneen möglich sind, sehen sich Bands und Künstler:innen aller Größenordnungen ihrer (Haupt-)Einnahmequelle beraubt und blicken einer ungewissen Zukunft ins Auge, die für viele existenzbedrohend sein wird.

Um diese negativen Effekte etwas zu kompensieren, erlässt Bandcamp für 24 Stunden allen Bands und Künstler:innen die Gebühren. Das bedeutet, dass alle Verkaufserlöse über die Plattform zu 100% bei den Künstler:innen ankommen.

Bandcamp-Mitgründer und CEO Ethan Diamond erklärt diesen Schritt folgendermaßen:

„Die Covid-19-Pandemie ist in vollem Gange und trifft Künstler besonders hart, da Touren und Konzerte für die absehbare Zukunft unmöglich sind. Da sie damit ihrer Haupteinkommensquelle beraubt sind, sollte es für jeden, dem Musik und der Künstler dahinter wichtig ist, ein großes Anliegen sein, Wege zu finden, um die Künstler in den nächsten Monaten weiter zu unterstützen. Um das Bewusstsein für dieses Problem zu steigern, verzichten wir komplett auf unseren Anteil an den Verkäufen am Freitag, dem 20. März und rufen die Bandcamp-Community dazu auf, den Bands und Künstlern das dringend benötige Geld direkt zukommen zu lassen.“

Die Aktion beginnt am Freitag, 20. März um 8 Uhr (Mitteleuropäische Zeit) und dauert 24 Stunden.

Das komplette Statement kann hier nachgelesen werden: https://daily.bandcamp.com/features/bandcamp-covid-19-fundraiser

Zudem hat das auf Emo und Punkrock spezialisierte Bostoner Indie-Label Run For Cover (u.a. MewithoutYou, Turnover, Basement, Modern Baseball, Title Fight) bereits am Montag seinen gesamten Backkatalog auf Bandcamp für name-your-price zur Verfügung gestellt, auch hier erhalten die Bands und Künstler die gesamten Erlöse direkt.

Schreibfehler gefunden? Sag uns bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Daniel Diekmeyer
Lade mehr in News
Bitte Anmelden um zu kommentieren

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

20 Jahre Licht und Schatten: Amenra veröffentlichen Dokumentation „A Flood Of Light“

Seit 1999 gibt es die Band, die sich aus der damaligen Musikszene im flämischen Teil Belgi…